Verfassung
3. Oktober 2016

Nachricht

Erinnerung heilen - Jesus Christus bezeugen

Für Niedersachsen feiern die Evangelischen Kirchen mit dem Bistum Osnabrück am drauffolgenden Sonntag Reminiszere, evangelischen Kirchen in Niedersachsen und das Bistum Osnabrück feiern am Sonntag Reminiszere, am 12. März, diesen Gottesdienst nach der gleichen Liturgie. An diesem oder einem der folgenden Sonntage soll dieser Gottesdienst „Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen“ als Ökumenischer Gottesdienst in möglichst vielen evangelischen Gemeinden der Landeskirche gemeinsam der katholischen Schwestergemeinde gefeiert werden.

In dem gemeinsamen Text der Deutschen Bischofskonferenz und dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland findet sich ab Seite 67 die Liturgie für diesen ökumenischen Gottesdienst im nächsten Jahr.

Download des Dokuments mit dem Gottesdienst-Entwurf in der rechten Spalte.

 

Das Gemeinsame Wort zum Jahr 2017

Die Deutsche Bischofskonferenz und der Rat der EKD haben das Gemeinsame Wort zum Jahr 2017 „Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen“ vorgestellt. Die Schrift dient der Suche nach einem gemeinsamen Verständnis der kirchlichen Entwicklungen, ausgehend von der Reformation. Exemplarisch beschreibt der Text theologische Schlüsselbegriffe und Erinnerungsorte, die das kollektive Gedächtnis bis heute prägen, um gleichzeitig auf die Fortschritte der ökumenischen Bewegung zu schauen, die offenen Fragen in den Blick zu nehmen und Wege in die Zukunft aufzuzeigen.

Auf dieser Basis feiern Deutsche Bischofskonferenz und Rat der EKD am 11. März 2017 in der Michaeliskirche in Hildesheim einen gemeinsamen Gottesdienst.

Ökumenische Initiativen im Jubiläumsjahr