Verfassung
28. Oktober 2016

Nachricht

Luther lesen!

Eine Akademie-Tagung

Gütersloher Verlagshaus

10. bis 12. Februar 2017 in der Ev. Akademie Loccum

Eine Tagung in Zusammenarbeit mit der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD)

Ohne die Schriften Luthers hätte die Reformation nicht stattgefunden. Seine Predigten, Flugblätter und gelehrten Vorträge waren es, durch die der neue, evangelische Glaube allmählich an Kontur gewann. Darum lautet das schlichte Motto dieser Tagung zum Reformationsjubiläum 2017: Luther lesen!

Bis heute ist das die beste Möglichkeit, ein tieferes Verständnis für seine Person und sein Wirken zu gewinnen – und dank seiner anschaulichen, kraftvollen Sprache durchaus ein vergnügliches Unterfangen.

Fünf Lutherschriften bzw. Auszüge stehen im Zentrum. Sie sollen im Laufe der Tagung in Kleingruppen unter kundiger Anleitung gelesen und diskutiert werden. werden. Impulse prominenter Laien laden zum Weiterdenken ein: Wie aktuell ist Luther heute? Ein abendlicher Gottesdienst mit Liedern und Musik aus der Lutherzeit in der Stiftskirche rundet das Programm ab.

Sie sind herzlich eingeladen, mitzulesen und mitzudiskutieren!

Dr. Julia Koll, Ev. Akademie Loccum       
Dr. Georg Raatz, Amt der VELKD, Hannover

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter 05766-81116, per Email an ilse-marie.schwarz@evlka.de sowie online unter www.loccum.de.